Ein wunderbares Wochenende!

Hoch hinaus: der Veitenstein
27. April 2019
Ein kräftiges „Hauruck“
5. Juni 2019

Das Kontakt-Festival auf dem Lagarde-Gelände

Bamberg stand das ganze Wochenende über im Zeichen der Kultur – und der Liebe… So sang beispielsweise die fabelhafte Malonda immer wieder: Lasst uns Liebe machen. Das war nur einer von vielen, vielen tollen Acts. Von Lesungen, bei denen schon mal jemand nackt ins All flog, so wie Andy Strauß in seinem Stand-Up-Comedy-Act, über psychedelische Klänge bei der Straßburger Band Ork bis hin zu vielen leiseren Tönen bei Frollein Smilla – das Wochenende steckte voller musikalischer und künstlerischer Überraschungen. Natürlich gab es auch jede Menge Glitzer, vor allem bei der Rollschuhdisko funkelte es munter vor sich hin. Beeindruckend schön war auch die Ausstellung, vor allem die Origami-Skulptur stach ins Auge. Vier Tage ausgelassene, friedliche Stimmung, Tausende von Besuchern, eine tolle Atmosphäre und viele, viele liebevolle Details machten das Kontakt 2019 zu etwas ganz Besonderem.

Meinung: Kultur braucht Raum, so einfach ist das. Lässt man engagierten Menschen diesen Raum, können sie – wohlgemerkt ehrenamtlich – ein großes Festival auf die Beine stellen. Die vielen tausend Arbeitsstunden seitens des Teams und weiterer ehrenamtlicher Helfer können gar nicht genug gewürdigt werden. Das Kontakt ist die beste Veranstaltung Bambergs im ganzen Jahr. Keine andere Veranstaltung hat soviel Strahlkraft, bedeutet so viel Aufbruch und macht soviel Mut für die Zukunft. Zeigt das Festival doch, wie wir gemeinsam in dieser Stadt leben und feiern können. Einfach großartig, was das Team für die Stadt und ihre Menschen leistet!

Fotos: Markus Gmelch

Es können keine Kommentare abgegeben werden.