Ein kräftiges „Hauruck“

Ein wunderbares Wochenende!
27. Mai 2019
Seit 1815 Tradition
2. Juli 2019

Die Buger Kirchweih: seit 181 Jahren Tradition

„Hauruck“ ruft einer der Feuerwehrmänner laut sein Kommando, und alle gleichzeitig haben den langen Kirchweihbaum vom Traktoranhänger. Das erste Stück ist geschafft. Nun gilt es, mithilfe von Stangen und purer Kraft den Baum aufzurichten. Es dauert ein Weilchen, doch dann gelingt das Kunststück: Der Kirchweihbaum steht, die Feuerwehrleute schwitzen und die 181. Kirchweih kann starten. Zuvor war der Kirchweihbaum schon in einer Prozession, angeführt von der Blaskapelle Pettstadt und Bürgermeister Christian Lange mit Familie durch Bug gezogen. Selbstverständlich gab es dabei auch Kirchweihbier für die Zuschauer an der Straße. 181 Mal haben die Buger nun ihre kleine Kirchweih organisiert – bestehend aus Essens- und Süßigkeitenständen, einer Schießbude, einem Karussell und einer Schiffschaukel. Und auch in diesem Jahr war die Stimmung bestens. So führt die Kirchweih jedes Jahr aufs neue die Nachbarschaft zusammen.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.