Sphärische Kontrabass-Klänge

Johannisfeuer in Bug
25. Juni 2018
Oldtimer-Wandern in und um Bamberg
29. Juni 2018

Bamberg   Ein Mann und sein Kontrabass – in diesem Fall eine wirklich außergewöhnliche Kombination. Denn die Klänge, die der Portugiese Jorge da Rocha seinem Instrument entlockt, schwanken zwischen sphärisch und melancholisch, zwischen stampfend und sanft. Damit zog er das Bamberger Publikum in seinen Bann, zuletzt im Pizzini in der Sandstraße. Rocha stammt aus Porto, lebt aber in Spanien, und vereint traditionelle portugiesische Musik mit geloopten Elektro-Klängen, dabei entstehen nachdenkliche Melodien ebenso wie Musik voller Lebensfreude. Der Kontrabass wird mal gestrichen und mal gezupft, mal geklopft und mal angetippt, so entfaltet sich eine ganz eigene Klangwelt. Ergänzt wird sie partiell von Sängerin Martha, die zu ganz eigenen Instrumenten wie dem Harmonium greift. Aber meistens sind es nur Jorge de Rocha, seine wohlklingende Stimme, sein Kontrabass und eine Loop-Station – völlig ausreichend für ein einzigartiges Erlebnis.

Einen Einblick in Jorge da Rochas musikalische Darbietung zeigt dieser Teaser von einem Livekonzert in Barcelona:

Es können keine Kommentare abgegeben werden.