Aus Martin Luther wurde Blablabla

Sieht nach Herbst aus, Teil 2
24. Oktober 2017
Punkrock, Tango, Brettspiele
26. Oktober 2017

Mit Schauspieler Martin Neubauer ins Mittelalter

Bamberg  Im Rahmen der Interkulturellen Wochen, fand am Sonntag, den 22. Oktober, im Familientreff Löwenzahn die Aktion „Im Anfang war das Wort – mit Martin Luther Worte entdecken“ statt. Nach einer kurzen Einführung durch die Löwenzahn-Leiterin Isolde Reinold und Pfarrerin Anette Simojoki ließ Martin Neubauer als Martin Luther sowie in Nebenrollen als Ritter, Hofnarr und Teufel das Mittelalter auferstehen. Neben dem Mittelalter im Allgemeinen führte Martin Luther in sein Lebenswerk ein, mit den Schwerpunkten Sprache, Übersetzung sowie Vervielfältigung von Sprache und Buchdruck. Luthers Übersetzung der Bibel war und ist bis heute prägend für die deutsche Sprache – ein sehr passendes Thema also, leben doch die meisten der Besucher des Familientreffs Löwenzahn in zwei Sprachwelten und leisten täglich Übersetzungsarbeit.

Lebensnahe Beispiele und Experimente sorgten nicht nur für Heiterkeit unter den Besuchern, sondern veranschaulichten auch die Schwierigkeiten, mit denen Luther und die Menschen im Mittelalter zu kämpfen hatten. Martin Neubauer schlüpfte von einer Rolle in die andere, zeichnete, stempelte und bei der Stillen Post wurde aus einem anfänglichen „Martin Luther“ schon mal ein „Blablabla“.

Im Anschluss an die Aufführung gab es die Möglichkeit, das Gehörte selbst zu erfahren und in die Welt der Buchstaben einzutauchen. An verschiedenen Stationen konnten die Besucher Zeichnen, Stempeln, Bücher binden, mit einem mittelalterlichen Mahl Luthers Zeit geschmacklich erleben und die Kinder konnten sich mit einem echten Ritter fotografieren lassen.

 

Familientreff Löwenzahn

Der Familientreffpunkt Löwenzahn in der Katzheimerstraße besteht seit 2012 und ist aus der ehemaligen Integrationstagesstätte Löwenzahn hervorgegangen. Integration und Bildung stehen im Vordergrund des neuen Konzeptes, das die Evangelische Erlöserkirchengemeinde gemeinsam mit der Diakonie Bamberg-Forchheim e.V. auf den Weg gebracht haben. Neben Veranstaltungen rund um Themen wie Sprache, Erziehung und Bildung gibt es ein Sprechzeitenangebot der ARGE, soziale Beratung, Erzählstunden und Spielenachmittage, Hausaufgabenbegleitung, Randzeitenbetreuung für Kinder und vieles mehr.

Text: Björn Schimmeyer
Pics: Björn Schimmeyer

Es können keine Kommentare abgegeben werden.