Beflügelte Wesen

Winterlicher Adventszauber
13. Dezember 2017
Ein großer Tag für Bug
19. Dezember 2017

Ausstellung Schmucke Engel

Bamberg  Engel mit übergroßen Füßen, ein Turbo-Engel, ein versponnener Engel, Engel in kräftigen Farben und Engel in sanften Tönen, Engel als Skulpturen, auf Leinwand, als Collagen oder ein Engelsflügel aus goldenem Holz: In ihrer Präsentation Schmucke Engel zeigen Barbara Winkler und Barbara Klein ihr ganzes Können. Und nicht nur sie. Die beiden Bamberger Künstlerinnen haben auch jeweils Gäste in ihre wunderbaren Ateliers geladen: Bei Barbara Winkler sind auch Werke von Barbara Bollerhoff zu bewundern sowie Schmuck von Ele Langlouis. Bei Barbara Klein finden Gemälde und Installationen von Andrea Landwehr-Ratka und Schmuck von Walter Necker ihren Platz. Besonders beeindruckend sind die großflächigen Engel auf Leinwand von Barbara Winkler und die Skulpturen und feinen Gemälde von Barbara Klein. Engel haben von jeher die Fantasie der Menschen und allen voran die von Künstlern wahrhaft beflügelt, so auch die der genannten Künstlerinnen und Künstler.

Entstanden sind zwei sehenswerte Ausstellungen mit jeweils besonderem Charme, unterstrichen noch durch die Gebäude, in denen sie Platz finden, der über 400 Jahre alten landwirtschaftlichen Scheune, die sanft renoviert wurde, und der alten Schreinerei, die sich heute modern präsentiert, und in einem beinahe verwunschenen Garten steht, in direkter Nachbarschaft der Matern-Kapelle.

Die Ausstellung ist noch bis zum 20. Dezember in den Ateliers Alte Schreinerei in der Maternstraße 2a und in der Altenburger Straße 6 zu sehen. Am Samstag, 16. Dezember um 19 Uhr und Sonntag, 17. Dezember um 16 Uhr findet außerdem ein Konzertprogramm mit INTERMUSIKA-lisch im Atelier in der Altenburger Straße 6 statt.

Text: Karoline Keßler-Wirth
Pics: Björn Schimmeyer und Karoline Keßler-Wirth

Es können keine Kommentare abgegeben werden.