Großes Preisschafkopfrennen

Ein ganz besonderes Roadmovie
20. Januar 2020
Himmel über Bug
Ruhe vor dem Sturm
9. Februar 2020

Buttenheim Ende Januar war es wieder soweit: Zeit für das traditionelle „Große Preisschafkopfrennen“ des FSV Phönix Buttenheim. Gut 100 Teilnehmer, darunter drei Frauen, füllten das Sportheim. Zu gewinnen gab es neben jeder Menge Sachpreise auch 250 Euro für den Sieger. Gespielt wird in Buttenheim bei einem Einsatz von 10 Euro mit Wenz und Geier (kurzes Blatt). Der Nachmittag zeigt, wie beliebt Schafkopfen in der ganzen Region ist – die Teilnehmer stammen aus dem gesamten Bamberger und auch aus angrenzenden Landkreisen. Für die Veranstalter ein nicht zu gering schätzender Aufwand. Es gibt viel zu organisieren: ein Ort, der groß genug ist, Spielkarten, attraktive Preise und eine Jury, die die Ergebnisse gewissenhaft überprüft. Eine Abstimmung mit anderen Veranstaltern im Umkreis wird da sehr wichtig. 

Eins zeigt der Nachmittag: in Bamberg und um Umgebung gibt es jeden Menge „Schapfkopfprofis“. Vielleicht ein Ansporn für den ein oder anderen sich auch mal auf ein Turnier zu wagen? Mehr Infos dazu gibt es auf den Seiten des Schafkopf-Club Bayern e.V.   Der 1996 von sieben Schafkopfbegeisterten gegründete Verein veranstaltet mittlerweile regelmäßig Vereins- und Sonderturniere sowie die Welt-, die Deutsche- und die Bayerische Schafkopfmeisterschaft. Ideales Training dafür: Preisschafkopfrennen wie das in Buttenheim oder anderen Orten in und um Bamberg! 


Es können keine Kommentare abgegeben werden.