Zeitgemäße Architektur in unserer Region

Wie Tänzer beim Paartanz – Freiarbeit mit Pferden
26. Oktober 2017
Herzen für die Kasernengebäude
27. Oktober 2017

Ausstellung Aktuelle Architektur aus Oberfranken 2

Vom Kirchengebäude bis zum Steinlabyrinth, vom Wohnhaus bis zur Forschungseinrichtung: die Ausstellung Aktuelle Architektur aus Oberfranken II zeigt ganz besondere architektonische Meisterwerke. Darunter sind beispielsweise das Bistumshaus St. Otto in Bamberg, das Bürogebäude eines Unternehmens in Bad Rodach, Hörsaalgebäude der Bamberger Universität, ein Studentenwohnheim in Hof und viele weitere. Von den 50 Gebäuden und Anlagen, die es in die Ausstellung geschafft haben, stammt rund ein Drittel von Architekten aus Oberfranken, erklärte Christoph Gatz vom Architekturtreff Bamberg. Die Wanderausstellung, die derzeit im Bamberger Kesselhaus zu sehen ist, ist eine Kooperationsveranstaltung zwischen der „Initiative Baukunst in Oberfranken“ und dem Architekturtreff Bamberg, und basiert auf dem gleichnamigen Buch des Autors Enrico Santifaller.

Bei der Vernissage betonte Marion Resch-Heckel, Baudirektorin bei der Regierung von Oberfranken und Vizepräsidentin der Bayerischen Architektenkammer, dass attraktive Gebäude ein überaus wichtiger Standortfaktor für die Region seien. Die Ausstellung zeigt, dass moderne Architektur und auch ländlicher Raum hervorragend zusammenpassen, dass moderne Architektur in Oberfranken lebendig ist und dass auch die Modernisierung von Altbauten architektonisch wertvoll gestaltet sein kann.

Die Ausstellung ist noch bis zum 5. November im Kesselhaus zu sehen.
Öffnungszeiten der Ausstellung: jeweils Samstag/Sonntag 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Text: Karoline Keßler-Wirth
Pics: Karoline Keßler-Wirth

Es können keine Kommentare abgegeben werden.