Skulpturen in der Fränkischen Toskana

„Wir wolln wieder nauswärds“!
6. Mai 2020

Litzendorf / Lohndorf / Tiefenellern Wahrscheinlich geht es vielen so. Tipps zu attraktiven Zielen für längere und kürzere Ausflüge in der nahen Umgebung sind derzeit hoch im Kurs. Hier haben wir was für Sie: östlich von Bamberg liegt die „Fränkische Straße der Skulpturen“ – ein Kunstwanderweg im Ellertal nahe Lohndorf.
Initiiert 1994 vom Lohndorfer Bildhauer Ad Freundorfer säumen zahlreiche Kunstwerke aus unterschiedlichen Materialien in wunderbarer Landschaft mehrere individuelle Spaziergänge. Die Idee dahinter: Kunst nicht nur in Museen auszustellen, sondern auch im öffentlichen Raum erlebbar zu machen – sehr gegenständlich und auch ganz abstrakt.
Ein Höhepunkt dabei war 2009 ein internationales Bildhauersymposium mit dem Motto „Figur im Focus“. International renommierte Bildhauer aus mehreren Ländern schufen Werke, die bis heute die Fränkische Toskana bereichern. Alle Rundwege sind leicht und auch für
Kinderwagen geeignet.
Mehr dazu finden Sie unter fraenkische-toskana.com

Es können keine Kommentare abgegeben werden.