Rund um Bienen und Blumen: Interaktive Infotafeln im Erba-Park

Strecke machen fürs Kinderhospiz
30. Mai 2022
Neuer Radweg von Baunach nach Appendorf
27. Juni 2022
Die neuen Infotafeln an der Bienen-InfoWabe.

Die neuen Infotafeln an der Bienen-InfoWabe.

Am Bienenweg 1 ist die Adresse Programm: Hier auf der Erba-Insel, zwischen idyllischen Schrebergärten und unterhalb der verkehrsreichen Friedensbrücke, steht die Bienen-InfoWabe. Das sechseckige Holzgebäude ist seit 2016 ein Bildungsprojekt der Initiative „Bienen-leben-in-Bamberg.de“. Im Inneren befinden sich verschiedene Medien und Ausstellungsstücke, die die Bienenwelt erfahrbar machen sollen. Auch ein Lehrbienenstand gehört dazu, an dem die Besucher*innen sich an der Imkerei versuchen können. Schulklassen und andere Einrichtungen können nach Terminvereinbarung an Unterrichtsstunden im Freien, Vorträgen und Führungen teilnehmen. Der Allgemeinheit steht die InfoWabe in der Sommersaison einen Tag im Monat offen.

Seit Anfang Juni können sich Besucher*innen auch außerhalb der Öffnungszeiten über die summenden Insekten informieren: An den Außenwänden des Gebäudes wurden interaktive Infotafeln angebracht. Auf insgesamt 40 Schildern erfahren Interessierte, wieso Bienen schwärmen, was eine Bienenkönigin besonders macht und welches Equipment man zum Imkern braucht. Zwischendurch gibt es Quizzes und Bilderrätsel, um das Gelernte spielerisch zu prüfen. Außerdem ist jede Tafel mit einem QR-Code versehen, der sich mit dem Smartphone einscannen lässt und passende Inhalte wie Podcasts oder Info-Artikel freischaltet.

Auch abseits der Infotafeln gibt es vieles zu entdecken. Zur Bienen-InfoWabe gehört auch der Bienengarten. Rund um die Holzhütte befinden sich zahlreiche Blumen-, Kräuter- und Staudenbeete – ausschließlich bepflanzt mit insektenfreundlichen Pflanzen. Schilder nennen die genauen Sorten und bieten Inspiration für Balkon- und Gartenbesitzer, die ihr Reich bienentauglich gestalten möchten. Das Areal rund um die Beete ist naturbelassen, hier wachsen wilde Gräser und Blumen. Den Bienen und anderen Insekten scheint es zu gefallen: das Summen und Brummen ist nicht zu überhören.

Die Bienen-InfoWabe hat von April bis September jeden dritten Sonntag im Monat für alle geöffnet – jeweils von 14 bis 17 Uhr. Weitere Termine und Veranstaltungen finden Sie auf der Website der Initiative „Bienen-leben-in-Bamberg.de“.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.